Wie mache ich eine French Braid (Basic French Braid)?

0
154

Französischer Zopf zählt zu den komplizierten Frisuren, die jeder gerne mag, aber nur wenige haben Erfahrung darin. Um Ihnen diese niedliche Frisur leicht zu machen, haben wir uns ein paar einfache Schritte ausgedacht, um einen französischen Zopf zu machen. Diese Schritte führen Sie zu einem perfekten französischen Zopf.

Schritte, um ein französisches Geflecht zu machen:

1.) Bürste dein Haar

Bürsten Sie Ihr Haar- Machen Sie einen französischen Zopf

Bürsten Sie Ihre Haare zuerst mit einer Paddelbürste oder einem breiten Zahnkamm. Es entfernt alle Knoten, Kräuselungen und bereitet Ihr Haar auf den französischen Zopf vor. Wenn Sie mehr als einmal französische Zöpfe machen wollen, dann teilen Sie Ihre Haare entsprechend. Um weiche und natürliche Wellen zu bekommen, können Sie in nassem Haar flechten, aber für ein gepflegtes Aussehen ist Flechten in trockenem Haar von Vorteil.

2.) Machen Sie Abschnitte für ein Französisch

Machen Sie Abschnitte - Machen Sie einen französischen Zopf

Sobald Sie Ihr Haar gebürstet haben, ist es Zeit, Ihr Haar in Abschnitte zu unterteilen. Wählen Sie einen Strang aus der Mitte Ihres Kopfes (um den Nacken). Vergewissern Sie sich, dass die Strähnen aus demselben Haarstrang sein müssen. Wenn Sie einen Pony haben, ist es ganz Ihre Wahl, sie in den Zopf zu bekommen oder locker zu machen. Wenn Sie sie nehmen möchten, müssen Sie von oben nach oben den Kopf flechten. Anfangs ist das Geflecht dünn, aber es wird allmählich dicker, sodass Sie sich nicht um das Volumen Ihres Haares kümmern müssen. Um Fuzz zu vermeiden, können Sie den Bund mit einem Gummiband binden.

3.) Trennen Sie das Strangbündel in 3 Abschnitte

Trennen Sie das Bündel Stränge in 3 Abschnitte - Machen Sie ein französisches Geflecht

Teilen Sie die Haare, die Sie ausgewählt haben, in 3 Abschnitte. Zum korrekten Positionieren halten Sie zwei Teile in einer Hand und die dritte Hand. Um mit dem Zopf zu beginnen, wählen Sie den richtigen Haarabschnitt aus und lassen Sie ihn über der Mitte (stellen Sie sicher, dass der Zopf fest ist). Wählen Sie dann den linken Bereich und lassen Sie ihn über der Mitte. Wiederholen Sie dies, bis Sie einige Reihen dieses klassischen Zopfs erhalten.

4.) Setzen Sie das Geflecht fort, während Sie übriggebliebene Haare hinzufügen, um ein französisches Geflecht auszuführen

Setzen Sie das Geflecht fort, und fügen Sie übrig gebliebene Haare hinzu

Fahren Sie mit Schritt 3 fort. Nachdem Sie eine gute Anzahl von Reihen dieses Geflechts erstellt haben, fügen Sie weitere Teile Ihrer Locken im Geflecht hinzu. Nehmen Sie etwas Haare von den Seiten und fügen Sie es in den Zopf ein. Fügen Sie auf ähnliche Weise die Locken hinzu. Setzen Sie das Geflecht fort, indem Sie alle Haare in den Fluss einarbeiten. Um es Ihnen leicht zu machen, stecken Sie Ihre kurzen Haare zusammen, sonst werden ihnen die Zöpfe ausgehen und Sie sehen schäbig aus.

Rubber Band to Do a French Braid 5.) Befestigen Sie das Geflecht mit einem Gummiband, um ein französisches Geflecht auszuführen

Sichern Sie das Geflecht mit einem Gummiband- Machen Sie ein französisches Geflecht

Fahren Sie mit dem Zopf fort, bis Sie die Haarspitzen erreichen. Wenn Sie dort angelangt sind, lassen Sie einen halben Zentimeter Abstand von den Enden und binden Sie das Thema mit einem schönen Gummiband zusammen, und Ihr französisches Brot ist fertig.

Schritte, um ein französisches Spitzengeflecht zu machen:

1.) Verwicklungen entfernen

Verwicklungen entfernen- Machen Sie einen französischen Zopf

Bevor Sie ein französisches Spitzengeflecht herstellen, entfernen Sie alle Verwicklungen aus Ihrem Haar. Bürsten Sie sie gründlich. Sie können französisches Spitzengeflecht entweder an einer Seite oder an beiden Seiten herstellen. Dafür müssen Sie Ihre Locken teilen. Also dementsprechend entweder ein Seitenteil oder ein Mittelteil.

2.) Halten Sie drei Abschnitte

Halten Sie drei Abschnitte - machen Sie einen französischen Zopf

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, an welcher Seite Sie ein französisches Geflecht aus Spitze haben möchten, nehmen Sie ein paar Haare in die Hand und teilen Sie es in drei gleich große Abschnitte. Die Haarsträhne hängt von der gewünschten Dicke des Zopfs ab.

3.) Beginnen Sie mit der Zopfherstellung

Fangen Sie an, Geflecht zu machen- Machen Sie einen französischen Zopf

Nachdem Sie die Haarsträhne in drei Abschnitte unterteilt haben, beginnen Sie, einen traditionellen Zopf herzustellen. Nehmen Sie den rechten Haarabschnitt und lassen Sie ihn links auf den mittleren Bereich fallen. Dann schnappen Sie sich den linken Bereich und legen Sie ihn über den mittleren Bereich.

4.) Füge das neue Haar hinzu

Füge das neue Haar hinzu - mache einen Zopf in Französisch

Wenn Sie anfangen, den Zopf herzustellen, nehmen Sie die Haare von der Seite. Nehmen Sie jedoch keine Haare von beiden Seiten wie ein französischer Zopf. In Spitze darf französisches Zopfhaar nur von einer Seite genommen werden.

5.) Zopf um deinen Kopf

Flechten Sie um Ihren Kopf - Machen Sie eine französische Flechte

Sobald Sie die Technik des französischen Spitzes kennen, können Sie den Kopf weiter flechten. Stellen Sie sicher, dass das Geflecht schräg fällt, so dass Sie die Enden des Geflechts unter das andere Ohr ziehen können.

Sehen Sie sich dieses Video an, um eine French Braid zu machen (Basic French Braid)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.